News

  • Radiotracer machen Krebs sichtbar. Sie können nun einfacher und vollautomatisch hergestellt werden – dank einem neuen photochemischen Verfahren. Dies bringt Vorteile für die Patienten und könnte die Krebstherapie effizienter machen.

    Mehr …

  • Der an der Universität Zürich entdeckte Wirkstoff Aducanumab ist in den USA zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit zugelassen worden. Der menschliche Antikörper Aducanumab ist die erste Behandlungsmethode zur Verlangsamung der unheilbaren Alzheimer-Krankheit.

    Mehr …

  • Onicio Leal ist Startup-Gründer und Public-Health-Forscher in einem. Er will dazu beitragen, dass Kinder in Malawi gesünder aufwachsen können.

    Mehr …

  • Die Universität Zürich führt im Auftrag der amerikanischen und europäischen Weltraumbehörden Testflüge in ganz Europa durch. Ziel: Entwicklung eines neuen Sensorgeräts zur Fernerkundung.

    Mehr …

  • Tommaso Patriarchi will die chemische Sprache des Gehirns entschlüsseln. Er tut dies mit Hilfe von Neurosensoren, die er selbst entwickelt hat.

    Mehr …

  • In einem moderierten fünftägigen Innovationssprint werden Studierende und Forschende dreier Hochschulen gemeinsam neue Ideen entwickeln, prototypisieren und testen. Der thematische Fokus liegt dieses Jahr auf Nachhaltigkeit und Impact basierend auf den SDGs.

    Mehr …

  • Eine App, die simultan Laut- in Gebärdensprache übersetzt: Sarah Ebling will Menschen mit Behinderung den Zugang zur digitalen Welt erleichtern.

    Mehr …

  • Biochemiker Stefan Dudli erforscht eine Volkskrankheit: Rückenschmerzen. Er will diese mit einer neu entwickelten Stammzellen-Therapie zum Verschwinden bringen.

    Mehr …

  • Eine wissenschaftliche Karriere ist mit vielen Unsicherheiten verbunden. Leidenschaft und Begeisterung gehören für Nachwuchsforschende genauso zu den Ingredienzien des Erfolgs wie Durchhaltevermögen, Resilienz und Glück.

    Mehr …

  • Das neue Forschungszentrum «The LOOP Zurich» fördert auf Patientinnen und Patienten zugeschnittene Therapien. Dazu bündelt es die Expertisen der UZH, der ETH Zürich und der vier universitären Spitäler in Biomedizin, Bioinformatik und klinischer Forschung. Zwei erste LOOP-Forschungskonsortien entwickeln innovative Behandlungsmethoden in der Onkologie und Neuro-Rehabilitation.

    Mehr …

  • Das Europa Institut an der UZH ist bekannt für seine Gesprächsrunden mit hochkarätigen Gästen. Gestern tauschten sich Weltraum-Experten aus den USA und der Schweiz online über ihre gute Zusammenarbeit bei der Erkundung des Outer Space aus – unter ihnen der erste Schweizer Astronaut Claude Nicollier.

    Mehr …

  • Im Rahmen des UZH Innovation Hub werden derzeit fünf Innovationscluster aufgebaut, um Innovation in strategischen Themengebieten zu fördern.

    Zur Unterstützung des Projektteams sucht das Cluster for Digital Innovation eine studentische Projektassistenz.

    Mehr …

  • Das UZH-Startup PolygonSoftware programmiert intelligente Software und setzt auf talentierte Entwicklerinnen und Entwickler. Es handelt sich dabei allesamt um Studierende oder Alumni des Instituts für Informatik. Seit Kurzem hat das Jungunternehmen das UZH-Startup-Label erhalten.

    Mehr …

  • Im vergangenen Jahr sind aus der UZH sieben neue Spin-offs hervorgegangen. Die Jungfirmen bringen unter anderem innovative Drohnensoftware, eine neuartige Behandlung von Stressharninkontinenz sowie eine Methode, die vorgeburtliche Eingriffe sicherer macht, auf den Markt.

    Mehr …

  • Die Zürcher Digitalisierungsinitiative will in den nächsten zehn Jahren die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung erforschen und innovative Technologien entwickeln. Nun nimmt die Initiative allmählich Gestalt an – aktuell sind die ersten Ausschreibungen für Forschungs- und Innovationsprojekte lanciert worden.

    Mehr …

  • Molecular Partners announced their collaboration with Novartis on potential medicines for use against COVID-19. Molecular Partners will be responsible for Phase 1 and 2 trials for its two therapeutic candidates. If the trials are successful, Novartis will be responsible for further development, manufacturing, and global commercialization.

    Mehr …

  • Do you have a voluntary, social enterprise or environmental project that you would like to scale up, develop, and build? Are you looking for additional support and resources to grow your reach? Then U21 RISE is for you.

    Mehr …

  • Die Universität Zürich erhält eine Zuwendung der Hans Eggenberger Stiftung. Dank einer Spende von 540'000 Franken während drei Jahren wird ein neues UZH Entrepreneur Fellowship Programm im Bereich Digitalisierung umgesetzt.

    Mehr …

  • Kick off your digital business idea with the help of experienced tech founders and experts. Apply now for the Digital Entrepreneurship: Bootcamp!

    Mehr …

  • Ein Start-up der UZH hat eine innovative Lern- und Bewertungsplattform für Lehrkräfte entwickelt. Ihre neuartige Technologie ermöglicht es, Prüfungen automatisiert zu individualisieren und zu benoten.

    Mehr …

  • Find and meet the perfect match thanks to the Futurepreneuship’s “Young professional program” !

     

     

    Mehr …

  • Das UZH-Spin-off «ExoLabs» hat ein Modell entwickelt, das die Schneewasser-Menge berechnet und Wasserkraftwerken hilft, rentabler Strom zu produzieren. Nun wird die innovative Geschäftsidee von einem EU-Förderprogramm unterstützt.

    Mehr …

  • Find and meet the perfect match thanks to the Futurepreneuship’s “Young professional program” !

    Mehr …

  • Ein neuer, innovativer Studiengang vermittelt Masterstudierenden der Life Sciences unternehmerisches Wissen. Damit wird schon während des Studiums die erfolgreiche Translation akademischer Forschung in marktfähige Produkte und Unternehmenskonzepte gefördert.

    Mehr …

  • EraCal Therapeutics, a spin-off from the University of Zurich and Harvard University, developed a new drug candidate for obesity and is now a finalist for The Spinoff Prize.

    Mehr …

  • Von langer Hand vorbereitet, drohte er kurzzeitig der Corona-Krise zum Opfer zu fallen: Der vierte Parabelflug des UZH Space Hub. Dass er heute startet, ist unermüdlichem Einsatz und Schutzmassnahmen zu verdanken. 35 Forschende nutzen die Gelegenheit, Experimente in der Schwerelosigkeit durchzuführen, darunter auch eines zu Covid-19.

    Mehr …

  • Dave Gage and his team won the final pitch in the Innosuisse Business Concept Course. With aiEndoscopic they are developing an intubation aid for emergency physicians and anesthetists.

    Mehr …

  • Forschende der Universität Zürich haben ein neues Röntgenkontrastmittel entwickelt, das sich einfacher als bisherige anwenden lässt. Das Kontrastmittel gelangt zuverlässiger in alle Blutgefässe und ermöglicht so die präzise Bildgebung. Das hilft, die Anzahl der Versuchstiere zu reduzieren.

    Mehr …

  • Die UZH stellt beim Thema Innovation konsequent den Menschen in den Mittelpunkt. Mit massgeschneiderten Angeboten und Instrumenten wird das Innovationspotenzial geweckt, das in jedem von uns steckt. Ein Interview mit Prof. Dr. Michael Schaepman im UZH Foundation Jahresbericht 2019.

    Mehr …

  • Bildgebende Verfahren helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen früher zu erkennen. Präzise Untersuchungen sind jedoch sehr zeitaufwändig. Forscher der UZH und der ETH stellen nun eine Methode vor, die die dynamische Magnetresonanztomografien (MRI) des Blutflusses massiv beschleunigen könnte.

    Mehr …

  • Looking for an inspiring internship this summer in the startup & innovation world which brings you further? Apply until April 24 to become a Future.preneur and get ready for the Future of Work.

    Mehr …

  • Forschenden der Universitäten Zürich und Cambridge gelang es erstmals, in einer Simulation Prozesse bei der Entwicklung von Planeten in einem Modell zu vereinen, die bis anhin getrennt simuliert wurden. Bei ihren neuartigen Simulationen identifizierten sie eine Art neuen Reibungs-Mechanismus, der ein allgegenwärtiges Problem in der Astrophysik lösen könnte.

    Mehr …

  • Impfstoffe zum Schutz gegen das zirkulierende Coronavirus sind noch nicht vorhanden. Eine weitere Hoffnung richtet sich auf antivirale Medikamente. Nun testet ein UZH-Team rund 5000 – zum Teil bereits zugelassene – Wirkstoffe und wendet dabei ein weltweit neues Verfahren an.

    Mehr …

  • Sie haben die Jury mit ihren innovativen und originellen Forschungsprojekten überzeugt: Simon Etter und Barbara Strobl vom Geographischen Institut, Ethnologin Maria-Theres Schuler und Rechtsanwalt Oliver William erhalten den diesjährigen Mercator Award.

    Mehr …

  • Medizinische Erkenntnisse aus den Hochschulen sollen den Menschen zugutekommen. Das ist das übergeordnete Ziel der von der Werner Siemens-Stiftung finanzierten MedTech-Entrepreneur-Fellowships der Universität Zürich.

    Mehr …

  • Eine an der UZH entwickelte bildgebende Methode kann Brustkrebsgewebe neu sehr detailliert darstellen.

    Mehr …

  • Wingman Ventures is ready to make a mark. The independent venture fund is all about providing know-how and financial support to help Swiss startups become international  market leaders. The fund is investing USD 60m in Swiss tech startups exclusively. 

    Mehr …

  • Werden Zahnepithel-Stammzellen von Mäusen ins Milchdrüsengewebe transplantiert, bilden sie dort Milchgänge und sogar milchproduzierende Zellen, wie Forschende der Universität Zürich zeigen.

    Mehr …

  • Forschende der Universität Zürich und der Polyphor AG haben eine neue Antibiotikaklasse entdeckt, die gegen mehrere Bakterien wirksam sind und über einen einzigartigen Wirkmechanismus verfügen.

    Mehr …

  • Flughafenanwohner kennen sie: einzelne, besonders laute Anflugmanöver. Mithilfe eines neuen Assistenzsystems können Piloten sie vermeiden. Auch die Region Zürich soll bald davon profitieren – erste Tests beginnen 2019.

    Mehr …

  • The OxyPrem team, headed by UZH Entrepreneur Fellow Alumnus Stefan Kleiser, are on a high. Only a few days ago their device OxyPrem 1.4 was granted the CE mark.

    Mehr …

  • The Future.preneurship-program is an official spin-off of Impact Hub Zürich, the hot spot for innovation and startups in Switzerland with a community of over 1’500 entrepreneurs. Future.preneurship connects career starters with innovative companies for internships. 

    Mehr …

  • Zürich ist die innovativste Region Europas. Dies zeigt der 9. Regionale Innovationsanzeiger (RIS) der Europäischen Kommission.

    Mehr …

  • Artikel von Yvonne von Hunnius zur Innovation an der UZH; erschienen in der Mai-Ausgabe des  Booster Magazine.

    Mehr …

  • Switzerland is the European leader with its strong biotech start-up ecosystem. According to "nature biotechnology", Switzerland ranks first place in scientific output, patenting activity, and venture capital availability.

    Mehr …

  • Hookipa Pharma, a University of Zurich (UZH) spin-off company, made its initial public offering (IPO) at Nasdaq in New York.

    Mehr …

  • Katja Rost, UZH-Professorin für Soziologie und Gastkolumnistin für die NZZ, über das Phänomen, dass bahnbrechende Innovationen in Regionen abseits der etablierten Zentren entstehen.

    Mehr …

  • Der Artikel befasst sich mit der Rolle Forschung-versierter Universitäten bei deren Unterstützung von Initiativen und Programmen im Zusammenhang mit studentischem Entrepreneurship, sowie ihrer Rolle als Führungskräfte unternehmerischer Ökosysteme.

    Mehr …

  • Wie entsteht Innovation und wie gelingt der Sprung von der Wissenschaft in die Wirtschaft? Darüber sprachen die Jung-Unternehmerin Claudia Winkler und der Biochemiker und Spin-off-Pionier Andreas Plückthun im Talk im Turm.

    Mehr …

  • Yannick Devaud, a Post-doctoral fellow at the University Hospital Zurich, is one of the four winners of Venture Kick Winners Nationwide.

    Mehr …

  • Let us introduce you to the Startup & Innovation World. Find unique internships and get a chance to get into untested waters. Get prepared for the Future of Work. Become a Future.preneur.

    Mehr …

  • UZH spin-off Anaveon successfully closed a CHF 35 million Series A financing with the lead investor Syncona Ltd. based in the a UK.

    Mehr …

  • Erfahren Sie mehr über den UZH Innovation Hub auf der neuen Website zu Innovation, Unternehmertum und Firmengründung der Universität Zürich.

    Mehr …

  • On Friday, Dec-7, the 2018 edition of the UZH Social Entrepreneurship seminar came to an end. This year, students were pitching social business ideas to either decrease plastic waste or to improve basic opportunities to children of migrant families.

    Mehr …

  • Universität Zürich ist der Stiftung Greater Zurich Area Standortmarketing beigetreten und stärkt so die Public-Private-Partnership zur Vermarktung des Wirtschaftsraums Zürich.

    Mehr …

  • UZH Spin-off Oxyprem konnte die Jury erneut überzeugen und ist auf dem besten Weg, den vollen Betrag von CHF 130'000 zu erhalten. OxyPrem arbeitet an einem neuartigen, in der Praxis bereits bewährten Sauerstoffmessgerät für das Gehirn von Säuglingen.

    Mehr …

  • Start-ups im Fokus: Was macht einen guten Unternehmer aus? Warum ist Entrepreneurship im Trend? Welche Vor- und Nachteile bringt der Standort Schweiz mit sich?

    Mehr …

  • UZH Foundation definiert drei Kernbereiche: die Digital Society Initiative (DSI), Spitzenmedizin und Innovationsförderung.

    Mehr …

  • Die Universität Zürich lanciert vier Pilotprojekte mit internationalen EdTech Startups: Labster, Potentia.ly, Differ.

    Mehr …

  • Am Digitaltag zeigt die UZH, wie digitale Technologien die Medizin verändern und weiterbringen.

    Mehr …

  • AAAccell und Lend sind unter den 10 Fintech-Startups, die im September 2018 nach New York, dem Zentrum der globalen Finanzwelt, reisten und zwar zu einer von Venture Leaders organisierten Roadshow.

    Mehr …

  • Neben ihren Kernaufgaben – Forschung und Lehre – fördert die Universität Zürich gezielt Innovationen. Mit den neuen BioEntrepreneur-Fellowships unterstützt die UZH junge Forschende dabei, wissenschaftliche Erkenntnisse und Technologien kommerziell zu nutzen.

     

    Mehr …

  • Der Abschlussbericht zur Task Force «Optimizing Innovation Alliances», die gemeinsam von der Universität Zürich und der Universität Katar geleitet wurde, ist  publiziert.

    Mehr …

  • UZH Life Sciences Fund investiert in ImmunOs Therapeutics AG und unterstützt die weitere Entwicklung der Immuntherapie-Plattform für Krebserkrankungen.

    Mehr …

  • Die Werner Siemens-Stiftung spricht 10,7 Millionen Franken an die UZH Foundation. Dank der Spende kann das Entrepreneur-Fellowship-Programm im Bereich Medizintechnologie aufgebaut werden.

    Mehr …

  • UZH Spin-off Oxyprem überzeugt die Venture Kick Jury mit ihrem Projekt und erhält CHF 10'000. OxyPrem arbeitet an einem neuartigen, in der Praxis bereits bewährten Sauerstoffmessgerät für das Gehirn von Säuglingen.

    Mehr …

  • UZH Spin-off Clemedi gewinnt 20'000 CHF und erreicht Stage II bei Venture Kick. Clemedi bietet einen Durchbruch für die klinische Mikrobiologie.

    Mehr …

  • CUTISS AG, die im Bereich von personalisierten Hauttransplantaten tätige Firma, schliesst Serie A Finanzierung über CHF 7.25 Mio ab. denovSkin wird aktuell in einer klinischen Phase II-Studie erprobt.

    Mehr …

  • UZH Spin-off Equsave überzeugt Venture Kick Jury und gewinnt CHF 10'000. Equsave entwickelt neue Lösungen für das Management in der Tierzucht.

    Mehr …

  • Vom 11. bis 13. Juni 2018 führt der «UZH Space Hub» seine erste Forschungs-Flugkampagne durch. Vom Militärflugplatz Dübendorf startet ein Airbus für Parabelflüge. Mit einem Zeppelin wird die Anwendung spezieller Bildsensoren aus der Luft getestet.

    Mehr …

Hier finden Sie aktuelle News und Events zum Thema Innovation und Entrepreneurship der Universität Zürich.

Lesen Sie weiter für Infos zu neuseten Technologien und Lizenzierungsmöglichkeiten für Industrie- Wirtschaftspartnern.