UZH Life Sciences Fund investiert in CUTISS AG

Der kürzlich geschaffene UZH Life Sciences Fund investiert erstmals: Er bringt eine Million Franken in das Jungunternehmen CUTISS AG ein, welches Hautsubstitute auf den Markt bringen will.

Der Fonds wird in weitere Spin-offs aus den Life Sciences investieren, um dadurch den Transfer von Forschungsergebnissen aus der UZH in die Praxis zu beschleunigen. Die UZH Foundation und der Novartis Venture Fund bilden den Fonds mit gleich hohen Kapitaleinlagen.
 

UZH Medienmitteilung

Bild denovoskin