News

STARMUS V: Das Weltraum-Festival kommt nach Zürich

Starmus V

Zum fünfzigsten Jubiläum der Mondlandung kommt das Starmus-Festival nach Zürich.

Der Name bedeutet sinngemäss „Musik der Sterne“. Mit Vorträgen, Konzerten und Kunstausstellungen verfolgt das Festival ein wichtiges Ziel: Den Entdeckergeist zu wecken und die Begeisterung für das Weltall zu verbreiten. Dabei kommen auch diejenigen zu Wort, die es am eigenen Leib erlebt haben, z.B. Astronauten der Apollo-Missionen. In Vorträgen erklären führende Wissenschaftler, was heute schon möglich ist und geben einen Blick in die Zukunft.

Abgerundet wird das einwöchige Event mit Konzerten und Filmvorführungen von international bekannten Kunstschaffenden.

Mehr Infos und Tickets hält die Starmus-Website bereit.

 

Innovation: Universität Zürich im Spitzenfeld (Juni 2019)

Unter den hundert innovativsten Universitäten Europas belegt die Universität Zürich den neunten Platz. Damit konnte sie vier Plätze nach oben rücken, wie aus dem aktuellen Reuters- Ranking 2019 hervorgeht.

Neben der Universität Zürich sind auch die EPFL Luzern (Platz 5) und die ETH Zürich (Platz 10) in den Top 10 vertreten. An erster Stelle rangiert, zum vierten Mal in Folge, die belgische KU Leuven. Abgesehen vom Spitzenreiter sind nur englische, deutsche und Schweizer Hochschulen unter den zehn Top-Innovatoren.

Im Auftrag des britischen Medienunternehmens Reuters untersuchte die Agentur Clarivate Analytics 600 europäische Universitäten. Zur Auswertung herangezogen wurden nur diejenigen Hochschulen, die zwischen 2012 und 2017 mindestens 50 Patente angemeldet hatten. Ihre Innovationsleistung wurde anhand von zehn Kriterien beurteilt, wobei die Zahl angemeldeter und gewährter Patente im In- und Ausland besonderes Gewicht erhielt. Zu den Bewertungskriterien zählen neben der Zahl publizierter wissenschaftlicher Artikel auch die Häufigkeit von Zitationen eigener Studien in den Artikeln von Forschern anderer Hochschulen.

Im untersuchten Zeitraum meldete die Universität Zürich 167 Patente an, von denen 34,1 Prozent gewährt wurden. Zum Vergleich: Die erstplatzierte KU Leuven konnte 40 Prozent ihrer 305 Patentanmeldungen zum Erfolg führen. In punkto Zitationshäufigkeit lag Zürich über dem Durchschnitt der für das Ranking berücksichtigten  50 Universitäten.

Mit Blick auf die Universität Zürich hebt die Untersuchung unter anderem den Innovationspark Zürich hervor. Er fördere die Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit von akademischen Institutionen und Wirtschaftsunternehmen. Einer der Schwerpunkte des Innovationsparks ist der UZH Space Hub mit seinen Themenbereichen Erdbeobachtung, Astrophysik und Space Life Sciences.

Quelle:
Reuters Top 100: „Europe’s Most Innovative Universities 2019“, David M. Ewalt; 30. April 2019
http://graphics.reuters.com/EUROPE-UNIVERSITY-INNOVATION/010091N02HR/index.html

 

Ein fliegender Wächter für die Ökosysteme der Erde (2 Nov 2018)

Am Anfang stand eine grosse, fast verwegene Idee: Könnte man auf einem Satelliten ein Messgerät installieren, das die Biodiversität auf dem gesamten Planeten Erde fortlaufend kartiert und überwacht? Forscher der Universität Zürich arbeiten zusammen mit der Nasa an der Umsetzung dieser Vision.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/ein-fliegender-waechter-fuer-die-oekosysteme-der-erde-ld.1432074

 

NASA Lands at UZH (23 Aug 2018)

UZH had the honor of welcoming Thomas Zurbuchen, Associate Administrator for the Science Mission Directorate at NASA. He was able to gain an impression of current aviation and spaceflight projects that are being carried out at the UZH Space Hub, which already is collaborating with NASA and further partners.

https://www.news.uzh.ch/en/articles/2018/SpaceHub_Nasa.html

 

First UZH Space Hub Research Flight Campaign (13 June 2018)

Research goes airborne: The UZH Space Hub is holding its first research flight campaign from 11 to 13 June. An airbus performing parabolic flights will take off from the military airfield in Dübendorf. In addition, a zeppelin will be used to investigate how to discover plastic in water from above using special image sensors. This could help to detect plastic pollution in the world’s seas.

https://www.media.uzh.ch/en/Press-Releases/2018/Space-HUb1.html

 

Research and Innovation Fly High (8 Mar 2018)

Innovation Park Zurich

The Innovation Park Zurich promises great opportunities for research at UZH. The information pavilion was officially opened at an event in Dübendorf on Friday. Air and space travel was the topic of the hour – and UZH's Space Hub initiative is already using the airfield infrastructure for projects from all over Switzerland.

https://www.news.uzh.ch/en/articles/2018/innovationspark.html